Kostenloser Versand ab € 999,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
Kostenloser Musterversand
Kostenlose Fachberatung: 09235 968050
Topseller
- 40%
Laminatreiniger und Parkettreiniger - 1 Liter Laminatreiniger und Parkettreiniger - 1 Liter
8,95 € * / ltr. 14,95 € * / ltr.
Inhalt 1 ltr.
- 50%
Black Deal
Laminatboden Aeolus Oak K415 Laminat Super Natural Classic by kronospan 8 mm Stark Laminatboden Aeolus Oak K415 Laminat Super Natural Classic by kronospan 8 mm Stark
9,99 € * / m² 19,99 € * / m²
Inhalt 2.22 m² (22,18 € )
- 14%
KronoOriginal® Laminatboden Sockelleiste in sämtlichen Laminat Dekoren KronoOriginal® Laminatboden Sockelleiste in sämtlichen Laminat Dekoren
5,98 € * / lfm 6,98 € * / lfm
Inhalt 2.6 lfm (15,55 € )
- 17%
Inhalt: 2 Stk.
Aussenecke Innenecke Endstück und Verbinder für TRECOR® CUBE Sockelleisten 16 x 58 mm Aussenecke Innenecke Endstück und Verbinder für TRECOR® CUBE Sockelleisten 16 x 58 mm
2,48 € * / Stk. 3,00 € * / Stk.
Inhalt 2 Stk. (4,95 € )
- 57%
Black Deal
Laminatboden Mustang Slate Fliesendekor mit U-Fuge 8475 kronoOriginal® - Impression - 8 mm Stark Laminatboden Mustang Slate Fliesendekor mit U-Fuge 8475 kronoOriginal® - Impression - 8 mm Stark
12,98 € * / m² 29,99 € * / m²
Inhalt 2.316 m² (30,06 € )
- 17%
Inhalt: 2 Stk.
Aussenecke | Innenecke | Endkappe für KronoOriginal® KTEX1 Sockelleisten Aussenecke | Innenecke | Endkappe für KronoOriginal® KTEX1 Sockelleisten
2,48 € * / Stk. 3,00 € * / Stk.
Inhalt 2 Stk. (4,95 € )
- 15%
Sherwood Oak 5985 Laminat Landhausdiele Super Natural Classic by kronospan Nr. 5985 Sherwood Oak 5985 Laminat Landhausdiele Super Natural Classic by kronospan Nr. 5985
16,95 € * / m² 19,99 € * / m²
Inhalt 2.22 m² (37,63 € )
- 15%
Synchronoptik
Laminatboden Bedrock Oak 5541 (HC) Super Natural Classic by Krono Original, Stärke: 8 mm Laminatboden Bedrock Oak 5541 (HC) Super Natural Classic by Krono Original, Stärke: 8 mm
16,95 € * / m² 19,99 € * / m²
Inhalt 2.22 m² (37,63 € )
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
  •  
    •  
    •  
    •  
    •  
  •  
  •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
  •  
    •  
1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
- 40%
Laminatreiniger und Parkettreiniger - 1 Liter Laminatreiniger und Parkettreiniger - 1 Liter

Hochergiebiger Spezialreiniger für Laminat-, versiegelte Parkett- und Korkböden ✔ Inhalt: 1 Liter, Konzentrat

14,95 € * 8,95 € *
Inhalt 1 ltr.

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage - 173 Flasche(n) verfügbar

- 50%
Black Deal
Laminatboden Aeolus Oak K415 Laminat Super Natural Classic by kronospan 8 mm Stark Laminatboden Aeolus Oak K415 Laminat Super Natural Classic by kronospan 8 mm Stark

neue Dimension in Optik und Struktur und sind so kaum noch von Echtholz zu unterscheiden. Edle Oberfläche mit glänzender oder matter Synchronpore

19,99 € * 9,99 € *
Inhalt 2.22 m² (22,18 € )

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage - 440 Paket(e) verfügbar

- 14%
KronoOriginal® Laminatboden Sockelleiste in sämtlichen Laminat Dekoren KronoOriginal® Laminatboden Sockelleiste in sämtlichen Laminat Dekoren

Original Sockelleiste von Kronoflooring - Dekor passend zum Laminatboden - Höhe: 58 mm, Tiefe: 19 mm, Länge; 260 cm, MDF-Kern Folienummantelt

6,98 € * 5,98 € *
Inhalt 2.6 lfm (15,55 € )

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage - 873 Stück verfügbar

- 17%
Inhalt: 2 Stk.
Aussenecke Innenecke Endstück und Verbinder für TRECOR® CUBE Sockelleisten 16 x 58 mm Aussenecke Innenecke Endstück und Verbinder für TRECOR® CUBE Sockelleisten 16 x 58 mm

Original Innenecken, Außenecken, Endkappen und Verbinder für TRECOR Cube 58 Sockelleiste

3,00 € * 2,48 € *
Inhalt 2 Stk. (4,95 € )

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage - 757 Paket(e) verfügbar

- 57%
Black Deal
Laminatboden Mustang Slate Fliesendekor mit U-Fuge 8475 kronoOriginal® - Impression - 8 mm Stark Laminatboden Mustang Slate Fliesendekor mit U-Fuge 8475 kronoOriginal® - Impression - 8 mm Stark

Fliesenlook Laminatboden im Handumdrehen - Bringen Sie einen Hauch Natur in Ihr Zuhause mit dem Look echter Holz- oder Steinfliesen

29,99 € * 12,98 € *
Inhalt 2.316 m² (30,06 € )

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage - 569 Paket(e) verfügbar

- 17%
Inhalt: 2 Stk.
Aussenecke | Innenecke | Endkappe für KronoOriginal® KTEX1 Sockelleisten Aussenecke | Innenecke | Endkappe für KronoOriginal® KTEX1 Sockelleisten

Original Innenecken, Außenecken und Endkappen für KronoOrigina® KTEX1 Sockelleisten, Höhe: 58 mm, Inhalt: 2 Stk.

3,00 € * 2,48 € *
Inhalt 2 Stk. (4,95 € )

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage - 798 Paket(e) verfügbar

- 15%
Sherwood Oak 5985 Laminat Landhausdiele Super Natural Classic by kronospan Nr. 5985 Sherwood Oak 5985 Laminat Landhausdiele Super Natural Classic by kronospan Nr. 5985

Das Laminat mit reizvollem Dieleneffekt - Die hellbraunen Dielen im Landhausstil schaffen ein natürliches Ambiente - antibakterielle Beschichtung

19,99 € * 16,95 € *
Inhalt 2.22 m² (37,63 € )

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage - 413 Paket(e) verfügbar

- 15%
Synchronoptik
Laminatboden Bedrock Oak 5541 (HC) Super Natural Classic by Krono Original, Stärke: 8 mm Laminatboden Bedrock Oak 5541 (HC) Super Natural Classic by Krono Original, Stärke: 8 mm

Optik und Struktur und sind so kaum noch von Echtholz zu unterscheiden. Edle Oberfläche mit glänzender oder matter Synchronpore

19,99 € * 16,95 € *
Inhalt 2.22 m² (37,63 € )

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage - 213 Paket(e) verfügbar

- 43%
Black Deal
Laminatboden Classic Hayloft Oak K337 mit Klicksystem 7 mm Stark Laminatboden Classic Hayloft Oak K337 mit Klicksystem 7 mm Stark

7 mm Starker Laminatboden aus der Laminat Serie TRECOR Classic im eleganten Landhausdielenformat

13,95 € * 7,99 € *
Inhalt 2.47 m² (19,74 € )

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage - 398 Paket(e) verfügbar

- 29%
Aktion
Laminatboden TRECOR Classic - Trend Oak Dark Nr. 281 mit Klicksystem 7 mm Stark Laminatboden TRECOR Classic - Trend Oak Dark Nr. 281 mit Klicksystem 7 mm Stark

7 mm Starker Laminatboden aus der Laminat Serie TRECOR Classic im eleganten Landhausdielenformat

13,95 € * 9,88 € *
Inhalt 2.47 m² (24,40 € )

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage - 372 Paket(e) verfügbar

- 26%
Inhalt: 30 Stück
Add 2 MontageClip für KronoOriginal Sockelleisten, Inhalt: 30 Stück/Paket Add 2 MontageClip für KronoOriginal Sockelleisten, Inhalt: 30 Stück/Paket

Die Original Befestigungskralle von KronoOriginal, Inhalt: 30 Stück incl. Schrauben u. Dübel

0,63 € * 0,47 € *
Inhalt 30 Stk. (13,95 € )

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage - 640 Paket(e) verfügbar

- 47%
Black Deal
Laminat Boden Alpine Oak Landhausdiele mit V4 Fuge 5303 KronoOriginal® Cottage - 7 mm Stark Laminat Boden Alpine Oak Landhausdiele mit V4 Fuge 5303 KronoOriginal® Cottage - 7 mm Stark

sehr schönes helles Eichen Laminat mit reizvollen Dieleneffekt - zeitlose Landhausdielen mit realer V Fuge - antibakterielle Beschichtung

16,95 € * 8,98 € *
Inhalt 2.47 m² (22,18 € )

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage - 498 Paket(e) verfügbar

1 von 4

Laminat – kostengünstiger Bodenbelag von hoher Qualität

Geht es um die Auswahl für den Bodenbelag, kann aus verschiedenen Varianten gewählt werden. Verschiedene Faktoren spielen eine Rolle. Der Boden wird stetig genutzt, sollte also robust sein und dennoch eine ansprechende Optik bieten. Auch der Preis für den Bodenbelag kann ein Grund für die Entscheidung sein, welches Material es werden soll. Laminatböden sind hier ein echter Klassiker. Tatsächlich hat das Laminat einige positive Eigenschaften, die es ideal für einen Boden mit einer hohen Beanspruchung machen.

Warum Laminat eine gute Entscheidung ist

Vielleicht haben Sie bei Laminat ein klassisches Eiche-Design im Kopf. Inzwischen hat sich allerdings viel getan. Längst können Sie Ausführungen in ganz unterschiedlichen Designs finden. Die Dekorschicht wird in unterschiedlichen Farben oder Looks angeboten. Die Eigenschaften sind überall gleich positiv. Es handelt sich um einen sehr pflegeleichten und strapazierfähigen Boden, der sich recht einfach verlegen lässt und dabei im Kauf auch noch günstig ist.

Verschiedene Dekore nach jedem Geschmack

Die Optik ist besonders wichtig, wenn es um die Entscheidung geht, welcher Bodenbelag es werden soll. Heute wird Laminat mit einer Trägerschicht versehen. Diese Trägerschicht kann viele unterschiedliche Dekore haben. Nach wie vor sehr beliebt ist die Holzoptik. Sie erinnert an Parkett, das aus Holz, wie Eiche, gefertigt wird.

Laminatfußböden können aber auch wie Dielen aussehen. Gerade der Landhausstil ist sehr beliebt und auf den ersten Blick ist kaum zu erkennen, dass es sich nicht um Echtholzböden handelt. Ein großer Vorteil: Der Untergrund in Landhausoptik steht in unterschiedlichen Nutzungsklassen zur Verfügung. Auch bei den Stärken haben Sie eine große Auswahl. Unter anderem ist relevant, in welchen Wohnbereichen Sie den Boden gerne verlegen möchten.

Landhausdielen liegen voll im Trend

Geht es um die Optik, ist nach wie vor die Landhausdielen Optik eine tolle Sache. Diese vermitteln den Charme eines echten Holzbodens und laden gleichzeitig zum Wohlfühlen ein. Zusätzlich geben die Fugen dem Laminatboden einen reizvollen Dieleneffekt und sorgen für ein einzigartiges Raumgefühl. Hochwertige Laminat Landhausdielen Serien erreichen eine ganz neue Dimension in Optik und Struktur und sind dadurch kaum noch von einem Echtholz zu unterscheiden.  Die edle Oberfläche mit glänzender oder matter Syncronpore bildet perfekt die hochwertige Holzstruktur ab und verleiht dem Boden eine natürliche Note, die Sie sehen und spüren können.

Fliesen oder Laminat in Fliesenoptik?

Sie denken darüber nach, möglicherweise Fliesen zu verlegen, sind sich aber nicht sicher, ob es die beste Lösung ist? Sie müssen auch dann nicht auf die Fliesenoptik verzichten, wenn Sie sich für Laminat entscheiden. Dieses steht in einer solchen Optik ebenfalls zur Verfügung.

Informationen zur Nutzungsklasse von Laminat

Machen Sie sich auf die Suche nach einem passenden Laminatboden, werden Sie immer wieder etwas von Nutzungsklassen lesen. Diese geben Ihnen Informationen dazu, wie robust und haltbar ein Boden ist. Im privaten Bereich sind normalerweise die Nutzungsklassen ab 21 bis hin zu 24 gut geeignet. In Bereichen, die sehr stark genutzt werden, können auch Nutzungsklassen zwischen 31 und 34 sinnvoll sein. Mit zunehmendem Wert ist auch der Boden deutlich strapazierfähiger.

Die wichtigsten Hinweise für den Kauf von Laminat

Damit Sie wissen, welche Paketmenge Sie benötigen, ist es erst einmal wichtig, die Raummaße herauszufinden. Messen Sie Länge und Breite des Raumes aus. So erhalten Sie die Grundfläche in Quadratmetern. Sie wissen nun, für wie viele Quadratmeter Sie Parkett benötigen. Es ist gut, ein wenig Puffer zu haben. Kaufen Sie also lieber etwas mehr als zu wenig.

Beachten Sie auch, dass eine Trittschalldämmung eingesetzt werden sollte. Sie sorgt dafür, dass in den anderen Räumen Bewegungen auf dem Laminat nicht zu sehr zu hören sind. Gut ist es auch, wenn das Laminat eine Dicke von wenigstens 6 mm hat.

Bedenken Sie auch, dass Sie einen guten Abschluss für die Seiten des Raumes benötigen. Hier bieten sich Sockelleisten an. Sie können in einem Dekor mit dem Laminat gehalten werden. Aber auch Kontraste durch die Sockelleisten sind oft gerne gesehen.

Was hat es mit einer Dampfsperre auf sich?

Wie wichtig ist eigentlich der Einsatz einer Dampfsperre beim Laminat? Grundsätzlich handelt es sich hierbei um einen Schutz, durch den sich kein Wasserdampf auf den Boden setzt. Beim Laminat wird vor allem mit einer Folie gearbeitet. Zum Einsatz kommt in der Regel eine PE-Folie. Sie sorgt dafür, dass über den Untergrund kein Wasser an das Laminat gelangt und dieses davon möglicherweise Schäden nimmt.

Gerade dann, wenn Sie das Laminat auf einem mineralischen Untergrund verlegen, ist die Dampfsperre ein wichtiges Thema. Beton, Estrich oder auch Asphalt sind einige Beispiele. Ein Verzicht auf die Dampfsperre kann schädlich für den Boden sein.

Wie sieht es mit der Fußbodenheizung aus?

In vielen Häusern und Wohnungen wird inzwischen eine Fußbodenheizung eingesetzt. Aber kann sie eigentlich auch mit Laminat genutzt werden? Grundsätzlich können Sie dies machen. Laminat von hoher Qualität hat auch eine sehr gute Materialdichte. Dadurch leitet es die Wärme und Ihre Füße sind angenehm warm.

Hier ist auf jeden Fall eine Dampfsperre zu empfehlen. Schauen Sie zudem bei der Auswahl genau nach, ob es sich um ein Laminat handelt, bei dem die Nutzung mit einer Fußbodenheizung nicht ausgeschlossen wird.

Lieber Laminat oder doch eher Parkett?

Viele unserer Kunden schwanken zwischen der Entscheidung, ob es Parkett oder doch eher Laminat werden soll. Parkett wird aus Echtholz gefertigt und gilt daher als deutlich hochwertiger. Oft ist ein Argument, dass die Optik natürlicher ist. Allerdings ist hochwertiges Laminat heute kaum noch von Parkett zu unterscheiden.

Dies gilt aber nur für die Optik. Vom Material her unterscheiden sie sich komplett. Parkett wird ausschließlich aus Holz gefertigt. Beim Laminat sieht es anders aus. Es besteht aus bis zu drei Schichten. Die oberste Schicht ist die Nutzschicht, die auch das Dekor beeinflusst. Darunter liegt die Trägerplatte. Den Untergrund bildet eine imprägnierte Lage.

Jede der Varianten überzeugt durch verschiedene Vorteile. Laminat ist kostengünstig und gleichzeitig sehr pflegeleicht. Parkett besteht aus einem natürlichen Rohstoff und kann sich auch positiv auf das Raumklima auswirken. Ausschlaggebend ist bei der Entscheidung sicher auch, welches Budget Sie zur Verfügung haben.

Laminat direkt beim Profi kaufen

Bodenbeläge sind unser Steckenpferd. Wir haben ein umfassendes Sortiment an Belägen aus unterschiedlichen Materialien sowie dem passenden Zubehör. Bei uns finden Sie Laminat in abwechslungsreichen Dekoren und können die Eigenschaften und auch Preise jeder Variante miteinander vergleichen.

Sie haben noch Fragen rund um Ihren neuen Bodenbelag oder wünschen eine Beratung? Treten Sie gerne mit uns in Kontakt.

 

Laminat – kostengünstiger Bodenbelag von hoher Qualität

Geht es um die Auswahl für den Bodenbelag, kann aus verschiedenen Varianten gewählt werden. Verschiedene Faktoren spielen eine Rolle. Der Boden wird stetig genutzt, sollte also robust sein und dennoch eine ansprechende Optik bieten. Auch der Preis für den Bodenbelag kann ein Grund für die Entscheidung sein, welches Material es werden soll. Laminatböden sind hier ein echter Klassiker. Tatsächlich hat das Laminat einige positive Eigenschaften, die es ideal für einen Boden mit einer hohen Beanspruchung machen.

Warum Laminat eine gute Entscheidung ist

Vielleicht haben Sie bei Laminat ein klassisches Eiche-Design im Kopf. Inzwischen hat sich allerdings viel getan. Längst können Sie Ausführungen in ganz unterschiedlichen Designs finden. Die Dekorschicht wird in unterschiedlichen Farben oder Looks angeboten. Die Eigenschaften sind überall gleich positiv. Es handelt sich um einen sehr pflegeleichten und strapazierfähigen Boden, der sich recht einfach verlegen lässt und dabei im Kauf auch noch günstig ist.

Verschiedene Dekore nach jedem Geschmack

Die Optik ist besonders wichtig, wenn es um die Entscheidung geht, welcher Bodenbelag es werden soll. Heute wird Laminat mit einer Trägerschicht versehen. Diese Trägerschicht kann viele unterschiedliche Dekore haben. Nach wie vor sehr beliebt ist die Holzoptik. Sie erinnert an Parkett, das aus Holz, wie Eiche, gefertigt wird.

Laminatfußböden können aber auch wie Dielen aussehen. Gerade der Landhausstil ist sehr beliebt und auf den ersten Blick ist kaum zu erkennen, dass es sich nicht um Echtholzböden handelt. Ein großer Vorteil: Der Untergrund in Landhausoptik steht in unterschiedlichen Nutzungsklassen zur Verfügung. Auch bei den Stärken haben Sie eine große Auswahl. Unter anderem ist relevant, in welchen Wohnbereichen Sie den Boden gerne verlegen möchten.

Landhausdielen liegen voll im Trend

Geht es um die Optik, ist nach wie vor die Landhausdielen Optik eine tolle Sache. Diese vermitteln den Charme eines echten Holzbodens und laden gleichzeitig zum Wohlfühlen ein. Zusätzlich geben die Fugen dem Laminatboden einen reizvollen Dieleneffekt und sorgen für ein einzigartiges Raumgefühl. Hochwertige Laminat Landhausdielen Serien erreichen eine ganz neue Dimension in Optik und Struktur und sind dadurch kaum noch von einem Echtholz zu unterscheiden.  Die edle Oberfläche mit glänzender oder matter Syncronpore bildet perfekt die hochwertige Holzstruktur ab und verleiht dem Boden eine natürliche Note, die Sie sehen und spüren können.

Fliesen oder Laminat in Fliesenoptik?

Sie denken darüber nach, möglicherweise Fliesen zu verlegen, sind sich aber nicht sicher, ob es die beste Lösung ist? Sie müssen auch dann nicht auf die Fliesenoptik verzichten, wenn Sie sich für Laminat entscheiden. Dieses steht in einer solchen Optik ebenfalls zur Verfügung.

Informationen zur Nutzungsklasse von Laminat

Machen Sie sich auf die Suche nach einem passenden Laminatboden, werden Sie immer wieder etwas von Nutzungsklassen lesen. Diese geben Ihnen Informationen dazu, wie robust und haltbar ein Boden ist. Im privaten Bereich sind normalerweise die Nutzungsklassen ab 21 bis hin zu 24 gut geeignet. In Bereichen, die sehr stark genutzt werden, können auch Nutzungsklassen zwischen 31 und 34 sinnvoll sein. Mit zunehmendem Wert ist auch der Boden deutlich strapazierfähiger.

Die wichtigsten Hinweise für den Kauf von Laminat

Damit Sie wissen, welche Paketmenge Sie benötigen, ist es erst einmal wichtig, die Raummaße herauszufinden. Messen Sie Länge und Breite des Raumes aus. So erhalten Sie die Grundfläche in Quadratmetern. Sie wissen nun, für wie viele Quadratmeter Sie Parkett benötigen. Es ist gut, ein wenig Puffer zu haben. Kaufen Sie also lieber etwas mehr als zu wenig.

Beachten Sie auch, dass eine Trittschalldämmung eingesetzt werden sollte. Sie sorgt dafür, dass in den anderen Räumen Bewegungen auf dem Laminat nicht zu sehr zu hören sind. Gut ist es auch, wenn das Laminat eine Dicke von wenigstens 6 mm hat.

Bedenken Sie auch, dass Sie einen guten Abschluss für die Seiten des Raumes benötigen. Hier bieten sich Sockelleisten an. Sie können in einem Dekor mit dem Laminat gehalten werden. Aber auch Kontraste durch die Sockelleisten sind oft gerne gesehen.

Was hat es mit einer Dampfsperre auf sich?

Wie wichtig ist eigentlich der Einsatz einer Dampfsperre beim Laminat? Grundsätzlich handelt es sich hierbei um einen Schutz, durch den sich kein Wasserdampf auf den Boden setzt. Beim Laminat wird vor allem mit einer Folie gearbeitet. Zum Einsatz kommt in der Regel eine PE-Folie. Sie sorgt dafür, dass über den Untergrund kein Wasser an das Laminat gelangt und dieses davon möglicherweise Schäden nimmt.

Gerade dann, wenn Sie das Laminat auf einem mineralischen Untergrund verlegen, ist die Dampfsperre ein wichtiges Thema. Beton, Estrich oder auch Asphalt sind einige Beispiele. Ein Verzicht auf die Dampfsperre kann schädlich für den Boden sein.

Wie sieht es mit der Fußbodenheizung aus?

In vielen Häusern und Wohnungen wird inzwischen eine Fußbodenheizung eingesetzt. Aber kann sie eigentlich auch mit Laminat genutzt werden? Grundsätzlich können Sie dies machen. Laminat von hoher Qualität hat auch eine sehr gute Materialdichte. Dadurch leitet es die Wärme und Ihre Füße sind angenehm warm.

Hier ist auf jeden Fall eine Dampfsperre zu empfehlen. Schauen Sie zudem bei der Auswahl genau nach, ob es sich um ein Laminat handelt, bei dem die Nutzung mit einer Fußbodenheizung nicht ausgeschlossen wird.

Lieber Laminat oder doch eher Parkett?

Viele unserer Kunden schwanken zwischen der Entscheidung, ob es Parkett oder doch eher Laminat werden soll. Parkett wird aus Echtholz gefertigt und gilt daher als deutlich hochwertiger. Oft ist ein Argument, dass die Optik natürlicher ist. Allerdings ist hochwertiges Laminat heute kaum noch von Parkett zu unterscheiden.

Dies gilt aber nur für die Optik. Vom Material her unterscheiden sie sich komplett. Parkett wird ausschließlich aus Holz gefertigt. Beim Laminat sieht es anders aus. Es besteht aus bis zu drei Schichten. Die oberste Schicht ist die Nutzschicht, die auch das Dekor beeinflusst. Darunter liegt die Trägerplatte. Den Untergrund bildet eine imprägnierte Lage.

Jede der Varianten überzeugt durch verschiedene Vorteile. Laminat ist kostengünstig und gleichzeitig sehr pflegeleicht. Parkett besteht aus einem natürlichen Rohstoff und kann sich auch positiv auf das Raumklima auswirken. Ausschlaggebend ist bei der Entscheidung sicher auch, welches Budget Sie zur Verfügung haben.

Laminat direkt beim Profi kaufen

Bodenbeläge sind unser Steckenpferd. Wir haben ein umfassendes Sortiment an Belägen aus unterschiedlichen Materialien sowie dem passenden Zubehör. Bei uns finden Sie Laminat in abwechslungsreichen Dekoren und können die Eigenschaften und auch Preise jeder Variante miteinander vergleichen.

Sie haben noch Fragen rund um Ihren neuen Bodenbelag oder wünschen eine Beratung? Treten Sie gerne mit uns in Kontakt.

 

Laminat-Bodenbeläge

Klassischer & moderner Laminat-Bodenbelag

Laminatböden haben sich über die Jahre zu einem echten Trendfußboden entwickelt. Bis heute findet Laminat immer mehr Anklang bei den Menschen und viele Wohnungen und Häuser werden mit Laminat ausgekleidet. 2013 lag die Anfrage für Laminatfußböden bei 80 Millionen m². Dies liegt unter anderem auch an der hohen Auswahl an unterschiedlichen Dekoren und Optiken. Ob Design in Echtholzoptik, Fliesendesign oder Steindekore. Mit Laminatfußboden haben Sie die Möglichkeit individuell auf Ihre persönlichen Ansprüche einzugehen. Vielerlei positive Gründe sprechen hierbei für Laminat. Beginnen wir bei dem Aufbau einer Diele aus Laminat. Laminat besteht aus mehreren Schichten. Hierbei kann man sagen das Drucke direkt auf eine Trägerfläche aufgebracht werden. Diese unterschiedlichen Schichten besitzt eine Diele aus Laminat: Eine Laminatdiele besteht aus 5 Schichten: 1. Gegenzug Diese Schicht bezeichnet die unterste Schicht der Diele. Hauptsächlich verantwortlich ist diese Schicht für die Stabilität. Sie sichert das gesamte Ensemble von Schichten vor Verformung. 2. Trägerplatte Auf den Gegenzug wird die Trägerplatte angebracht, welche aus einer Hoch-Dichten-Faserplatte besteht. Hierbei entsteht die sogenannte Click-Verbdingung, die es so einfach macht Laminat zu verlegen. Dies liegt daran das die Platte so oft gefräst wird bis ein Profil entsteht. 3. Underlay Über ein Underlay, bzw. Kraftpapier verfügen Laminatfußböden der Abriebklasse 33. Die Schicht befindet sich zwischen Trägerplatte und Dekorblatt. Durch Imprägnierung, welche aus Melaminharz besteht, wird eine hohe Widerstandsfähigkeit erreicht. 4. Dekorblatt Das Dekorblatt bestimmt die spätere Optik ihrer Laminatdiele. Durch innovative Techniken ist es möglich die unterschiedlichsten Dekore zu erzielen. Hierbei sind der Vorstellungskraft kaum Grenzen gesetzt. Hiermit kreieren Sie ihren Look den Sie sich später in ihrem eigenen Zuhause. 5. Overlay Die Deckschicht oder auch Overlay genannt, bezeichnet die oberste Schutzschicht. Dadurch ist es dem Laminatfußboden möglich, höchsten Beanspruchungen standzuhalten. Durch die Deckschicht kann man auf das Dekor hindurch sehen. Beanspruchungs- und Nutzungsklassen Beanspruchungsklassen bzw. Nutzungsklassen werden Ihnen bei Laminat immer wieder begegnen. Doch was bedeuten eigentlich die einzelnen Nutzungsklassen etc.? Beanspruchungsklassen für Laminat werden nach DIN EN 685 in sechs verschiedene Kategorien unterteilt. Dort wird zwischen privater und gewerblicher Nutzung unterschieden. Folgende Kriterien werden hierbei behandelt: • Lichtechtheit • Abriebfestigkeit • Druckfestigkeit • Unempfindlichkeit gegenüber Flecken • Stuhlrollenfestigkeit Merken Sie sich: Je höher die Beanspruchungsklasse, desto höher die Belastung, die die Diele vertragen kann. Laminat verlegen Sie haben Sich bei der Gestaltung Ihrer Innenräume für einen Fußboden aus Laminat entschieden und fragen Sich nun wie dieser verlegt wird. Damit Sie lange Freude an Ihrem neu erworbenen Fußboden aus Laminat haben ist es von Nöten, dass Sie vor der Verlegung auf eine adäquate Vorbereitung achten. In den nachfolgenden Schritten erklären wir Ihnen hierzu, worauf Sie achten müssen. Vorbereitung • 48 Stunden vor der Verlegung ist es wichtig, dass Sie Ihren neu erworbenen Laminatfußboden im selben Raum lagern in dem dieser verlegt werden soll. Hierbei geht es um eine Anpassung ans Raumklima. Der Boden muss sich akklimatisieren und den räumlichen Umgebungen anpassen. • Die optimale Luftfeuchtigkeit liegt bei 50-70 % und die Temperatur sollte 20 Grad betragen. • Ein sauberer und trockener Untergrund ist unabdingbar. Ausschließlich bei einem ebenen Untergrund kann gewährleistet werden, dass das Laminat richtig verlegt werden kann. So entstehen keinerlei Unebenheiten und es entsteht ein ideales Bild. • Achten Sie unbedingt auf eine schwimmende Verlegung. Laminat wird immer schwimmend verlegt. Nachdem Sie auf diese Punkte geachtet achten haben, ist es an der Zeit Ihr Laminat zu verlegen. Hierbei wird kaum handwerkliches Geschick benötigt. Verlegung Das Verlegen Ihres neuen Laminatfußbodens ist relativ einfach handzuhaben und bedarf keinerlei großer Erfahrung. Beim Verlegen achten Sie darauf, dass dies schwimmend passiert. Stecken Sie die einzelnen Paneele ganz einfach ineinander und arbeiten Sie sich so großflächig durch den Raum. Das Click-System gibt Ihnen vor, wie die Paneele verlegt werden sollen. Reinigung / Pflege / Instandhaltung Laminat ist ein sehr flexibler Fußboden und daher auch sehr beliebt. Die Vielzahl an Dekoren macht diesen Boden besonders interessant. Damit Ihr neuer Laminatfußboden Sie über eine lange Zeit begleitet, ist die richtige Pflege elementar. Hierzu klären wir Sie hier über wichtige Dinge auf, die zur Pflege und Reinigung Ihres Laminatbodens unabdingbar sind. Maßnahmen die vorbeugend Wirken Als allererster Maßnahme sollten Sie beim Betreten Ihres Zuhauses darauf achten, dass sie Schuhwerk ausziehen und somit keinerlei unnötigen Schmutz in die Wohnung tragen. So vermeiden Sie Kratzer und generellen Schmutz, der sich auf dem Laminat festsetzt. Die Trockenreinigung mit dem Staubsauger oder einem Besen genügt meist schon um grobe Verschmutzungen zu entfernen. Vorteilhafter ist jedoch die Reinigung mit dem Staubsauger, da Sie mit dem Besen unnötig viel Dreck aufwirbeln, welcher sich im Wohnraum verteilt. Sollte es jedoch einmal zu größeren Verschmutzungen gekommen sein, können Sie Laminat natürlich auch mit Wasser reinigen. Achten Sie auf die Wassermenge Wenn Sie Ihren Laminatfußboden feucht reinigen wollen, achten Sie unbedingt auf die dafür zu verwendende Wassermenge. Es besteht jederzeit die Möglichkeit das sich Dielen,die nicht für Feuchträume konzipiert wurden, aufquellen. Säubern Sie ihren Laminatfußboden bei Bedarf einfach mit einem nebelfeuchten Reinigungstuch. Wichtig zu beobachten wäre hierbei, dass die Dielen nach maximal 5 Minuten wieder trocken sind. Somit erhalten Sie sich den Glanz der Dielen und vermeiden unerwünschte Schäden. In den meisten Fällen können Sie darauf vertrauen, dass ein feuchtes Wischen von Laminat genügt. Sollte es darüber hinaus unerwarteter Weise auch einmal zu groben Verschmutzungen kommen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit mit den passenden Laminatreinigern nachzuhelfen. Diese gibt es in hoher Vielzahl auf dem Markt. Achten Sie hierbei unbedingt auf die richtige Anwendung und die Empfehlung des Herstellers. Gönnen Sie Ihrem Boden eine besondere Pflege Die richtige Pflege erhält Ihren Boden über einen langen Zeitraum. Sie haben hierbei die Möglichkeit Ihr Laminat zu ölen und damit zu konservieren. Auch hier gibt es auf dem Markt jede Menge Möglichkeiten, damit Ihr Laminatfußboden lange in frischem Glanz erstrahlen wird. Vorteile von Laminat Bei der Wahl Ihres Fußbodens sollten Sie bedenken, dass Laminat jede Menge Vorteile mit sich bringt. Seien Sie sich im Vorfeld darüber bewusst und treffen Sie erst im Anschluss Ihre Wahl. Robustheit Laminat gilt als sehr robust und widerstandsfähig. Der Fußboden ist in vielen verschiedenen Abriebklassen verfügbar. AC 3 bestimmt die Klasse für den Einsatz, welcher sich zum Wohnen eignet. AC 4 und AC 5 eignet sich für den gewerblichen Bereich. Um die Abriebklasse zu bestimmen werden Räder mit Schmirgelpapier bespannt. Nach 100 Umdrehungen prüft man den Laminatboden auf den entstandenen Abrieb. Nach 200 Umdrehungen wechselt man das Schmirgelpapier. Sobald der Dekordruck durchrieben wurde, gilt der Versuch als beendet und die Abriebklasse kann bestimmt werden. Laminat bietet eine riesige Auswahl an Dekoren und an Aufbaustärken In unserem Preisbrecher Shop finden Sie von unseren fünf renommierten Herstellern (Kronotex, Meister, Parador, Elesgo, Kaindl) über 500 verschiedene Laminatoptiken verschiedenen Stärken. Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis Wenn es um Laminat geht, wird Ihnen auf dem Markt eine hohe Angebotsvielfalt auffallen. Für jeden Geldbeutel lässt sich hierbei etwas finden. Laminat hat sich über die Jahre sehr entwickelt. Somit sind in jeder Preisklasse Fußböden zu finden, ohne jemals auf Qualität zu verzichten. Sie haben die Qual der Wahl. Pflegeleichtigkeit und Hygiene Wie bereits erwähnt, können Sie kleine Verschmutzungen mit einem Tuch nebelfeucht abwischen. Darüber hinaus können Sie einen Staubsauger oder einen Wischmob benutzen. Sie sollten immer darauf achten, dass Sie Ihr Laminat nicht nass hinterlassen. Auf diese Mittel sollten Sie verzichten: Bleichmittel, Wachse, starke Lösungsmittel und scheuernde Poliermittel. UV-Resistenz Laminat ist gegenüber UV-Strahlung resistent und Sie müssen sich hierbei keinerlei Sorgen machen, dass dieser seine Farbe verliert. Hier ist Laminat geschützt und weiß dadurch zu überzeugen, dass er Lichtecht ist. Einsatz bei Fußbodenheizung In immer mehr Wohnungen und Häusern werden Fußbodenheizungen eingesetzt. Mit Laminat brauchen Sie keinerlei Bedenken haben. Sie können Laminat jederzeit verlegen. Einfache Verlegung Dank des Click-Systems sind Laminatfußböden sehr leicht zu verlegen. Sie benötigen keinerlei handwerkliches Geschick, noch eine jahrelange Erfahrung. Sobald Sie Ihr neues Laminat erworben haben, kann es direkt losgehen. Die Verlegung geht schnell von statten. Allergien stellen kein Hindernis dar Sollte es sein das es sich bei Ihnen oder Familienmitglieder um Allergiker handelt, wird es Ihnen wahrscheinlich wichtig sein, dass Ihr Boden keinerlei Allergien auslöst. Mit Laminat haben Sie hierbei die perfekte Möglichkeit für Sie entdeckt. Laminat beinhaltet keinerlei Allergie auslösender Stoffe. Die Oberfläche ist luftdicht abgeschlossen. Somit können weder Keime entstehen, noch können sich diese vermehren. Ebenfalls bleibt auf einem Laminatfußboden kein Staub haften. Innovativ Im Bereich von Laminat hat sich in den vergangenen Jahrzenten viel getan. Durch hochtechnologische Entwicklungen ist es heutzutage möglich nahezu jedes Dekor abzubilden. Ihnen sind keinerlei Grenzen gesetzt. Unzählige Designs sind möglich. Diese sind so unterschiedlich, wie Ihre individuellen Bedürfnisse. Keine Angst vor Zigarettenglut Laminat ist sehr feuerbeständig. Sollte es einmal zu einem Malheur kommen, brauchen Sie sich keinerlei Sorgen machen das Ihr Laminat Rückstände von Glut hinterlässt oder Feuer fängt. Laminat hält dem Stand.. Roll-,Druck-, und Kratzfest Laminat ist sehr robust und unanfällig. Rollstühle und Stühle im Allgemeinen können Laminat lange Zeit nichts anhaben. Trotz allem wird die Anwendung von Schutzmatten empfohlen. Unter Möbel und Stühle können Sie Flies Aufkleber anbringen. Günstiges Laminat, hochwertige Qualität Viele Menschen verbinden einen günstigen Preis im Umkehrschluss direkt mit einer minderwertigen Qualität. Doch ist diese Sichtweise überhaupt gerechtfertigt? Ohne sich vor Anschaffung Gedanke zu machen, greifen die meisten Kunden ohne Umwege auf den teureren Parkettboden zurück. Dies ist aber nicht immer die optimalste Lösung, denn günstiger Preis heißt nicht gleichzeitig das es sich um eine schlechte Qualität handeln müssen. Von daher bedenken Sie bei der Auswahl Ihres neuen Fußbodens immer, dass es die Möglichkeit gibt sich Laminat verlegen zu lassen. Was viele nicht denken ist, dass Laminat zu 95% aus echtem Holz besteht. Ausschließlich die Dekorschicht besteht aus Dekorpapier. Dieses kann in vielen verschiedenen Optiken hergestellt werden und bestimmt maßgeblich den Look im späteren Raum. Keinerlei Grenzen sind Ihnen hier gesetzt. Von einer 3D-Optik bis hin zu einem, individuellen Muster. Bei der Produktion von Laminat wird jederzeit auf Nachhaltigkeit geachtet. Richten Sie sich ihren Lieblingsplatz mit Laminat ein, ohne jemals dabei ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Mehrere Hersteller geben auf Ihre Produkte eine Garantie von mehr als 30 Jahren. Lange vorbei sind die Zeiten in den Laminat nicht exklusiven Ansprüchen genügen könnte.

 

  Laminat – kostengünstiger Bodenbelag von hoher Qualität Geht es um die Auswahl für den Bodenbelag, kann aus verschiedenen Varianten gewählt werden. Verschiedene Faktoren spielen eine... mehr erfahren »
Fenster schließen

 

Laminat – kostengünstiger Bodenbelag von hoher Qualität

Geht es um die Auswahl für den Bodenbelag, kann aus verschiedenen Varianten gewählt werden. Verschiedene Faktoren spielen eine Rolle. Der Boden wird stetig genutzt, sollte also robust sein und dennoch eine ansprechende Optik bieten. Auch der Preis für den Bodenbelag kann ein Grund für die Entscheidung sein, welches Material es werden soll. Laminatböden sind hier ein echter Klassiker. Tatsächlich hat das Laminat einige positive Eigenschaften, die es ideal für einen Boden mit einer hohen Beanspruchung machen.

Warum Laminat eine gute Entscheidung ist

Vielleicht haben Sie bei Laminat ein klassisches Eiche-Design im Kopf. Inzwischen hat sich allerdings viel getan. Längst können Sie Ausführungen in ganz unterschiedlichen Designs finden. Die Dekorschicht wird in unterschiedlichen Farben oder Looks angeboten. Die Eigenschaften sind überall gleich positiv. Es handelt sich um einen sehr pflegeleichten und strapazierfähigen Boden, der sich recht einfach verlegen lässt und dabei im Kauf auch noch günstig ist.

Verschiedene Dekore nach jedem Geschmack

Die Optik ist besonders wichtig, wenn es um die Entscheidung geht, welcher Bodenbelag es werden soll. Heute wird Laminat mit einer Trägerschicht versehen. Diese Trägerschicht kann viele unterschiedliche Dekore haben. Nach wie vor sehr beliebt ist die Holzoptik. Sie erinnert an Parkett, das aus Holz, wie Eiche, gefertigt wird.

Laminatfußböden können aber auch wie Dielen aussehen. Gerade der Landhausstil ist sehr beliebt und auf den ersten Blick ist kaum zu erkennen, dass es sich nicht um Echtholzböden handelt. Ein großer Vorteil: Der Untergrund in Landhausoptik steht in unterschiedlichen Nutzungsklassen zur Verfügung. Auch bei den Stärken haben Sie eine große Auswahl. Unter anderem ist relevant, in welchen Wohnbereichen Sie den Boden gerne verlegen möchten.

Landhausdielen liegen voll im Trend

Geht es um die Optik, ist nach wie vor die Landhausdielen Optik eine tolle Sache. Diese vermitteln den Charme eines echten Holzbodens und laden gleichzeitig zum Wohlfühlen ein. Zusätzlich geben die Fugen dem Laminatboden einen reizvollen Dieleneffekt und sorgen für ein einzigartiges Raumgefühl. Hochwertige Laminat Landhausdielen Serien erreichen eine ganz neue Dimension in Optik und Struktur und sind dadurch kaum noch von einem Echtholz zu unterscheiden.  Die edle Oberfläche mit glänzender oder matter Syncronpore bildet perfekt die hochwertige Holzstruktur ab und verleiht dem Boden eine natürliche Note, die Sie sehen und spüren können.

Fliesen oder Laminat in Fliesenoptik?

Sie denken darüber nach, möglicherweise Fliesen zu verlegen, sind sich aber nicht sicher, ob es die beste Lösung ist? Sie müssen auch dann nicht auf die Fliesenoptik verzichten, wenn Sie sich für Laminat entscheiden. Dieses steht in einer solchen Optik ebenfalls zur Verfügung.

Informationen zur Nutzungsklasse von Laminat

Machen Sie sich auf die Suche nach einem passenden Laminatboden, werden Sie immer wieder etwas von Nutzungsklassen lesen. Diese geben Ihnen Informationen dazu, wie robust und haltbar ein Boden ist. Im privaten Bereich sind normalerweise die Nutzungsklassen ab 21 bis hin zu 24 gut geeignet. In Bereichen, die sehr stark genutzt werden, können auch Nutzungsklassen zwischen 31 und 34 sinnvoll sein. Mit zunehmendem Wert ist auch der Boden deutlich strapazierfähiger.

Die wichtigsten Hinweise für den Kauf von Laminat

Damit Sie wissen, welche Paketmenge Sie benötigen, ist es erst einmal wichtig, die Raummaße herauszufinden. Messen Sie Länge und Breite des Raumes aus. So erhalten Sie die Grundfläche in Quadratmetern. Sie wissen nun, für wie viele Quadratmeter Sie Parkett benötigen. Es ist gut, ein wenig Puffer zu haben. Kaufen Sie also lieber etwas mehr als zu wenig.

Beachten Sie auch, dass eine Trittschalldämmung eingesetzt werden sollte. Sie sorgt dafür, dass in den anderen Räumen Bewegungen auf dem Laminat nicht zu sehr zu hören sind. Gut ist es auch, wenn das Laminat eine Dicke von wenigstens 6 mm hat.

Bedenken Sie auch, dass Sie einen guten Abschluss für die Seiten des Raumes benötigen. Hier bieten sich Sockelleisten an. Sie können in einem Dekor mit dem Laminat gehalten werden. Aber auch Kontraste durch die Sockelleisten sind oft gerne gesehen.

Was hat es mit einer Dampfsperre auf sich?

Wie wichtig ist eigentlich der Einsatz einer Dampfsperre beim Laminat? Grundsätzlich handelt es sich hierbei um einen Schutz, durch den sich kein Wasserdampf auf den Boden setzt. Beim Laminat wird vor allem mit einer Folie gearbeitet. Zum Einsatz kommt in der Regel eine PE-Folie. Sie sorgt dafür, dass über den Untergrund kein Wasser an das Laminat gelangt und dieses davon möglicherweise Schäden nimmt.

Gerade dann, wenn Sie das Laminat auf einem mineralischen Untergrund verlegen, ist die Dampfsperre ein wichtiges Thema. Beton, Estrich oder auch Asphalt sind einige Beispiele. Ein Verzicht auf die Dampfsperre kann schädlich für den Boden sein.

Wie sieht es mit der Fußbodenheizung aus?

In vielen Häusern und Wohnungen wird inzwischen eine Fußbodenheizung eingesetzt. Aber kann sie eigentlich auch mit Laminat genutzt werden? Grundsätzlich können Sie dies machen. Laminat von hoher Qualität hat auch eine sehr gute Materialdichte. Dadurch leitet es die Wärme und Ihre Füße sind angenehm warm.

Hier ist auf jeden Fall eine Dampfsperre zu empfehlen. Schauen Sie zudem bei der Auswahl genau nach, ob es sich um ein Laminat handelt, bei dem die Nutzung mit einer Fußbodenheizung nicht ausgeschlossen wird.

Lieber Laminat oder doch eher Parkett?

Viele unserer Kunden schwanken zwischen der Entscheidung, ob es Parkett oder doch eher Laminat werden soll. Parkett wird aus Echtholz gefertigt und gilt daher als deutlich hochwertiger. Oft ist ein Argument, dass die Optik natürlicher ist. Allerdings ist hochwertiges Laminat heute kaum noch von Parkett zu unterscheiden.

Dies gilt aber nur für die Optik. Vom Material her unterscheiden sie sich komplett. Parkett wird ausschließlich aus Holz gefertigt. Beim Laminat sieht es anders aus. Es besteht aus bis zu drei Schichten. Die oberste Schicht ist die Nutzschicht, die auch das Dekor beeinflusst. Darunter liegt die Trägerplatte. Den Untergrund bildet eine imprägnierte Lage.

Jede der Varianten überzeugt durch verschiedene Vorteile. Laminat ist kostengünstig und gleichzeitig sehr pflegeleicht. Parkett besteht aus einem natürlichen Rohstoff und kann sich auch positiv auf das Raumklima auswirken. Ausschlaggebend ist bei der Entscheidung sicher auch, welches Budget Sie zur Verfügung haben.

Laminat direkt beim Profi kaufen

Bodenbeläge sind unser Steckenpferd. Wir haben ein umfassendes Sortiment an Belägen aus unterschiedlichen Materialien sowie dem passenden Zubehör. Bei uns finden Sie Laminat in abwechslungsreichen Dekoren und können die Eigenschaften und auch Preise jeder Variante miteinander vergleichen.

Sie haben noch Fragen rund um Ihren neuen Bodenbelag oder wünschen eine Beratung? Treten Sie gerne mit uns in Kontakt.

 

Laminat-Bodenbeläge

Klassischer & moderner Laminat-Bodenbelag

Laminatböden haben sich über die Jahre zu einem echten Trendfußboden entwickelt. Bis heute findet Laminat immer mehr Anklang bei den Menschen und viele Wohnungen und Häuser werden mit Laminat ausgekleidet. 2013 lag die Anfrage für Laminatfußböden bei 80 Millionen m². Dies liegt unter anderem auch an der hohen Auswahl an unterschiedlichen Dekoren und Optiken. Ob Design in Echtholzoptik, Fliesendesign oder Steindekore. Mit Laminatfußboden haben Sie die Möglichkeit individuell auf Ihre persönlichen Ansprüche einzugehen. Vielerlei positive Gründe sprechen hierbei für Laminat. Beginnen wir bei dem Aufbau einer Diele aus Laminat. Laminat besteht aus mehreren Schichten. Hierbei kann man sagen das Drucke direkt auf eine Trägerfläche aufgebracht werden. Diese unterschiedlichen Schichten besitzt eine Diele aus Laminat: Eine Laminatdiele besteht aus 5 Schichten: 1. Gegenzug Diese Schicht bezeichnet die unterste Schicht der Diele. Hauptsächlich verantwortlich ist diese Schicht für die Stabilität. Sie sichert das gesamte Ensemble von Schichten vor Verformung. 2. Trägerplatte Auf den Gegenzug wird die Trägerplatte angebracht, welche aus einer Hoch-Dichten-Faserplatte besteht. Hierbei entsteht die sogenannte Click-Verbdingung, die es so einfach macht Laminat zu verlegen. Dies liegt daran das die Platte so oft gefräst wird bis ein Profil entsteht. 3. Underlay Über ein Underlay, bzw. Kraftpapier verfügen Laminatfußböden der Abriebklasse 33. Die Schicht befindet sich zwischen Trägerplatte und Dekorblatt. Durch Imprägnierung, welche aus Melaminharz besteht, wird eine hohe Widerstandsfähigkeit erreicht. 4. Dekorblatt Das Dekorblatt bestimmt die spätere Optik ihrer Laminatdiele. Durch innovative Techniken ist es möglich die unterschiedlichsten Dekore zu erzielen. Hierbei sind der Vorstellungskraft kaum Grenzen gesetzt. Hiermit kreieren Sie ihren Look den Sie sich später in ihrem eigenen Zuhause. 5. Overlay Die Deckschicht oder auch Overlay genannt, bezeichnet die oberste Schutzschicht. Dadurch ist es dem Laminatfußboden möglich, höchsten Beanspruchungen standzuhalten. Durch die Deckschicht kann man auf das Dekor hindurch sehen. Beanspruchungs- und Nutzungsklassen Beanspruchungsklassen bzw. Nutzungsklassen werden Ihnen bei Laminat immer wieder begegnen. Doch was bedeuten eigentlich die einzelnen Nutzungsklassen etc.? Beanspruchungsklassen für Laminat werden nach DIN EN 685 in sechs verschiedene Kategorien unterteilt. Dort wird zwischen privater und gewerblicher Nutzung unterschieden. Folgende Kriterien werden hierbei behandelt: • Lichtechtheit • Abriebfestigkeit • Druckfestigkeit • Unempfindlichkeit gegenüber Flecken • Stuhlrollenfestigkeit Merken Sie sich: Je höher die Beanspruchungsklasse, desto höher die Belastung, die die Diele vertragen kann. Laminat verlegen Sie haben Sich bei der Gestaltung Ihrer Innenräume für einen Fußboden aus Laminat entschieden und fragen Sich nun wie dieser verlegt wird. Damit Sie lange Freude an Ihrem neu erworbenen Fußboden aus Laminat haben ist es von Nöten, dass Sie vor der Verlegung auf eine adäquate Vorbereitung achten. In den nachfolgenden Schritten erklären wir Ihnen hierzu, worauf Sie achten müssen. Vorbereitung • 48 Stunden vor der Verlegung ist es wichtig, dass Sie Ihren neu erworbenen Laminatfußboden im selben Raum lagern in dem dieser verlegt werden soll. Hierbei geht es um eine Anpassung ans Raumklima. Der Boden muss sich akklimatisieren und den räumlichen Umgebungen anpassen. • Die optimale Luftfeuchtigkeit liegt bei 50-70 % und die Temperatur sollte 20 Grad betragen. • Ein sauberer und trockener Untergrund ist unabdingbar. Ausschließlich bei einem ebenen Untergrund kann gewährleistet werden, dass das Laminat richtig verlegt werden kann. So entstehen keinerlei Unebenheiten und es entsteht ein ideales Bild. • Achten Sie unbedingt auf eine schwimmende Verlegung. Laminat wird immer schwimmend verlegt. Nachdem Sie auf diese Punkte geachtet achten haben, ist es an der Zeit Ihr Laminat zu verlegen. Hierbei wird kaum handwerkliches Geschick benötigt. Verlegung Das Verlegen Ihres neuen Laminatfußbodens ist relativ einfach handzuhaben und bedarf keinerlei großer Erfahrung. Beim Verlegen achten Sie darauf, dass dies schwimmend passiert. Stecken Sie die einzelnen Paneele ganz einfach ineinander und arbeiten Sie sich so großflächig durch den Raum. Das Click-System gibt Ihnen vor, wie die Paneele verlegt werden sollen. Reinigung / Pflege / Instandhaltung Laminat ist ein sehr flexibler Fußboden und daher auch sehr beliebt. Die Vielzahl an Dekoren macht diesen Boden besonders interessant. Damit Ihr neuer Laminatfußboden Sie über eine lange Zeit begleitet, ist die richtige Pflege elementar. Hierzu klären wir Sie hier über wichtige Dinge auf, die zur Pflege und Reinigung Ihres Laminatbodens unabdingbar sind. Maßnahmen die vorbeugend Wirken Als allererster Maßnahme sollten Sie beim Betreten Ihres Zuhauses darauf achten, dass sie Schuhwerk ausziehen und somit keinerlei unnötigen Schmutz in die Wohnung tragen. So vermeiden Sie Kratzer und generellen Schmutz, der sich auf dem Laminat festsetzt. Die Trockenreinigung mit dem Staubsauger oder einem Besen genügt meist schon um grobe Verschmutzungen zu entfernen. Vorteilhafter ist jedoch die Reinigung mit dem Staubsauger, da Sie mit dem Besen unnötig viel Dreck aufwirbeln, welcher sich im Wohnraum verteilt. Sollte es jedoch einmal zu größeren Verschmutzungen gekommen sein, können Sie Laminat natürlich auch mit Wasser reinigen. Achten Sie auf die Wassermenge Wenn Sie Ihren Laminatfußboden feucht reinigen wollen, achten Sie unbedingt auf die dafür zu verwendende Wassermenge. Es besteht jederzeit die Möglichkeit das sich Dielen,die nicht für Feuchträume konzipiert wurden, aufquellen. Säubern Sie ihren Laminatfußboden bei Bedarf einfach mit einem nebelfeuchten Reinigungstuch. Wichtig zu beobachten wäre hierbei, dass die Dielen nach maximal 5 Minuten wieder trocken sind. Somit erhalten Sie sich den Glanz der Dielen und vermeiden unerwünschte Schäden. In den meisten Fällen können Sie darauf vertrauen, dass ein feuchtes Wischen von Laminat genügt. Sollte es darüber hinaus unerwarteter Weise auch einmal zu groben Verschmutzungen kommen, haben Sie jederzeit die Möglichkeit mit den passenden Laminatreinigern nachzuhelfen. Diese gibt es in hoher Vielzahl auf dem Markt. Achten Sie hierbei unbedingt auf die richtige Anwendung und die Empfehlung des Herstellers. Gönnen Sie Ihrem Boden eine besondere Pflege Die richtige Pflege erhält Ihren Boden über einen langen Zeitraum. Sie haben hierbei die Möglichkeit Ihr Laminat zu ölen und damit zu konservieren. Auch hier gibt es auf dem Markt jede Menge Möglichkeiten, damit Ihr Laminatfußboden lange in frischem Glanz erstrahlen wird. Vorteile von Laminat Bei der Wahl Ihres Fußbodens sollten Sie bedenken, dass Laminat jede Menge Vorteile mit sich bringt. Seien Sie sich im Vorfeld darüber bewusst und treffen Sie erst im Anschluss Ihre Wahl. Robustheit Laminat gilt als sehr robust und widerstandsfähig. Der Fußboden ist in vielen verschiedenen Abriebklassen verfügbar. AC 3 bestimmt die Klasse für den Einsatz, welcher sich zum Wohnen eignet. AC 4 und AC 5 eignet sich für den gewerblichen Bereich. Um die Abriebklasse zu bestimmen werden Räder mit Schmirgelpapier bespannt. Nach 100 Umdrehungen prüft man den Laminatboden auf den entstandenen Abrieb. Nach 200 Umdrehungen wechselt man das Schmirgelpapier. Sobald der Dekordruck durchrieben wurde, gilt der Versuch als beendet und die Abriebklasse kann bestimmt werden. Laminat bietet eine riesige Auswahl an Dekoren und an Aufbaustärken In unserem Preisbrecher Shop finden Sie von unseren fünf renommierten Herstellern (Kronotex, Meister, Parador, Elesgo, Kaindl) über 500 verschiedene Laminatoptiken verschiedenen Stärken. Unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis Wenn es um Laminat geht, wird Ihnen auf dem Markt eine hohe Angebotsvielfalt auffallen. Für jeden Geldbeutel lässt sich hierbei etwas finden. Laminat hat sich über die Jahre sehr entwickelt. Somit sind in jeder Preisklasse Fußböden zu finden, ohne jemals auf Qualität zu verzichten. Sie haben die Qual der Wahl. Pflegeleichtigkeit und Hygiene Wie bereits erwähnt, können Sie kleine Verschmutzungen mit einem Tuch nebelfeucht abwischen. Darüber hinaus können Sie einen Staubsauger oder einen Wischmob benutzen. Sie sollten immer darauf achten, dass Sie Ihr Laminat nicht nass hinterlassen. Auf diese Mittel sollten Sie verzichten: Bleichmittel, Wachse, starke Lösungsmittel und scheuernde Poliermittel. UV-Resistenz Laminat ist gegenüber UV-Strahlung resistent und Sie müssen sich hierbei keinerlei Sorgen machen, dass dieser seine Farbe verliert. Hier ist Laminat geschützt und weiß dadurch zu überzeugen, dass er Lichtecht ist. Einsatz bei Fußbodenheizung In immer mehr Wohnungen und Häusern werden Fußbodenheizungen eingesetzt. Mit Laminat brauchen Sie keinerlei Bedenken haben. Sie können Laminat jederzeit verlegen. Einfache Verlegung Dank des Click-Systems sind Laminatfußböden sehr leicht zu verlegen. Sie benötigen keinerlei handwerkliches Geschick, noch eine jahrelange Erfahrung. Sobald Sie Ihr neues Laminat erworben haben, kann es direkt losgehen. Die Verlegung geht schnell von statten. Allergien stellen kein Hindernis dar Sollte es sein das es sich bei Ihnen oder Familienmitglieder um Allergiker handelt, wird es Ihnen wahrscheinlich wichtig sein, dass Ihr Boden keinerlei Allergien auslöst. Mit Laminat haben Sie hierbei die perfekte Möglichkeit für Sie entdeckt. Laminat beinhaltet keinerlei Allergie auslösender Stoffe. Die Oberfläche ist luftdicht abgeschlossen. Somit können weder Keime entstehen, noch können sich diese vermehren. Ebenfalls bleibt auf einem Laminatfußboden kein Staub haften. Innovativ Im Bereich von Laminat hat sich in den vergangenen Jahrzenten viel getan. Durch hochtechnologische Entwicklungen ist es heutzutage möglich nahezu jedes Dekor abzubilden. Ihnen sind keinerlei Grenzen gesetzt. Unzählige Designs sind möglich. Diese sind so unterschiedlich, wie Ihre individuellen Bedürfnisse. Keine Angst vor Zigarettenglut Laminat ist sehr feuerbeständig. Sollte es einmal zu einem Malheur kommen, brauchen Sie sich keinerlei Sorgen machen das Ihr Laminat Rückstände von Glut hinterlässt oder Feuer fängt. Laminat hält dem Stand.. Roll-,Druck-, und Kratzfest Laminat ist sehr robust und unanfällig. Rollstühle und Stühle im Allgemeinen können Laminat lange Zeit nichts anhaben. Trotz allem wird die Anwendung von Schutzmatten empfohlen. Unter Möbel und Stühle können Sie Flies Aufkleber anbringen. Günstiges Laminat, hochwertige Qualität Viele Menschen verbinden einen günstigen Preis im Umkehrschluss direkt mit einer minderwertigen Qualität. Doch ist diese Sichtweise überhaupt gerechtfertigt? Ohne sich vor Anschaffung Gedanke zu machen, greifen die meisten Kunden ohne Umwege auf den teureren Parkettboden zurück. Dies ist aber nicht immer die optimalste Lösung, denn günstiger Preis heißt nicht gleichzeitig das es sich um eine schlechte Qualität handeln müssen. Von daher bedenken Sie bei der Auswahl Ihres neuen Fußbodens immer, dass es die Möglichkeit gibt sich Laminat verlegen zu lassen. Was viele nicht denken ist, dass Laminat zu 95% aus echtem Holz besteht. Ausschließlich die Dekorschicht besteht aus Dekorpapier. Dieses kann in vielen verschiedenen Optiken hergestellt werden und bestimmt maßgeblich den Look im späteren Raum. Keinerlei Grenzen sind Ihnen hier gesetzt. Von einer 3D-Optik bis hin zu einem, individuellen Muster. Bei der Produktion von Laminat wird jederzeit auf Nachhaltigkeit geachtet. Richten Sie sich ihren Lieblingsplatz mit Laminat ein, ohne jemals dabei ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Mehrere Hersteller geben auf Ihre Produkte eine Garantie von mehr als 30 Jahren. Lange vorbei sind die Zeiten in den Laminat nicht exklusiven Ansprüchen genügen könnte.

 

Zuletzt angesehen